Lebenslauf

Anna Catharina Nimczik begann ihre Ausbildung als Cellistin bei Prof. Irene Güdel in Detmold. Es folgte das Studium an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf bei Prof. Claus Reichardt und Oren Shevlin.

 

Nach dem künstlerischen und instrumentalpäda-gogischen Diplom wechselte Anna als Mitglied des Torun Trio (Klarinette, Violoncello, Klavier) an die Hochschule für Musik Saar und legte dort 2013 erfolgreich das Konzertexamen Kammermusik ab.

Wichtige Impulse für die künstlerische Entwicklung gaben ihr die Professoren Tatevik Mokatsian, Eduard Brunner, Peter Bruns und Wen-Sinn Yang.

 

Von 2013 bis 2016 war Anna beim Philharmonischen Staatsorchester Mainz unter Vertrag. Seither ist sie als freiberufliche Musikerin tätig. Konzertreisen und Auftritte bei Festivals, zum Beispiel der Biennale München, dem Schumannfest Düsseldorf und dem International ClarinetFest Madrid, führten sie in mehrere Länder Europas und in die USA. 


Intensiv widmet sich die Cellistin der Kammermusik.   Mit der Geigerin Anna Göbel gründete sie 2017 das Duo con moto. In ihren Programmen verbinden die beiden Musikerinnen barocke und klassische Kompositionen von Bach bis Beethoven mit außergewöhnlichen Werken des 19. und 20. Jahrhunderts und verschaffen auch zeitgenössischer Musik Gehör. Zudem musiziert Anna in unterschiedlichen Besetzungen: Streichtrio, Streichquartett, Celloensemble, Klaviertrio, Salonensemble…

 

Bei Auftritten des Metamorphosen Ensembles erweitert sich Kammermusik durch das Mitwirken von Tänzern zu einem ausdrucksstarken Bühnenerlebnis.

Als Bühnenmusikerin war Anna Catharina Nimczik in Rui Hortas Tanztheaterproduktion „Everybody Knows“ am Staatstheater Darmstadt engagiert.

Ihre musikalischen Erfahrungen gibt Anna gerne an Schüler aller Altersstufen weiter. In praxisorientierten Workshops für Instrumentalpädagogen vermittelt sie ihr Unterrichtskonzept.

 

Anna schreibt Artikel und Rezensionen für die Musikzeitschriften „das Orchester“ und „Üben&Musizieren“. Im Schott Verlag veröffentlicht sie im Rahmen der „Student Edition“ pädagogisch kommentierte Noten für Cello.


Eine Kurzfassung meines Lebenslaufs steht hier zum Herunterladen bereit.

Download
Lebenslauf Nimczik kV.docx
exe File 8.8 KB